Mozart

Master of Sound

www.umbraetimago.de
www.myspace.com/machinamundi
www.locco-barocco.de
www.myspace.com/kulturruine

MOZART - Gründer und Frontmann der 1991 gegründeten Gothic – Kult – Formation UMBRA ET IMAGO, Produzent zahlreicher Projekte (u.a.Dracul, Spirit Sampler, Madeleine Le Roy) und seit dieser Zeit auch DJ im Genre – Gothic – EBM- Electro – Wave und artverwandter Stilrichtungen

Umfangreiche Erfahrungen und Fachkenntnisse bündelten sich weiterhin durch den eigenen Szeneclub KULTURRUINE in Karlsruhe, weiterhin über die seit 1999 erfolgten Entertainment DJ – Tourneen GOTH O MANIA, international bestrittene DJ Sets und dem derzeitigen Club Locco Barocco.

 

UMBRA ET IMAGO – Die wohl berühmt-berüchtigsten deutschen Gothic/Fetisch-Rocker nehmen ihr letztes Album auf

Karlsruhe - Über zwei Jahrzehnte hinweg haben sie die Musikwelt und die Boulevard-Medien gleichermaßen außer Atem gebracht: Ihre unverblümte Art, genau das zu sagen und zu leben, was sie sind, war die Karlsruher Gothic Formation UMBRA ET IMAGO in vielerlei Hinsicht richtungweisend. Nun machen sie sich auf, es erneut zu sein; mit einem Abschieds-Album, das ehrlicher nicht sein könnte.
 
Als erste Gruppe überhaupt praktizierte die Formation um Bandgründer und - Kopf Mozart eine ebenso spektakuläre wie künstlerische SM-Show auf den Bühnen. Als eine der ersten Bands behandelten UMBRA ET IMAGO in ihren Texten unzensiert Themen wie Sex und sexuelle Neigungen. Frontmann Mozart selbst avancierte dabei zur Gallionsfigur einer Subkultur, die weit über die Gothic-Szene hinaus Wellen schlug. In den Medien wurde er ein gern konsultierter Interviewpartner, der mit seinen grundehrlichen und direkten Antworten oftmals Dinge aussprach, die sich andere kaum zu denken wagten. In der Boulevard-Presse sorgte er dank einem Duett mit Boxweltmeisterin Regina Halmich ("Schlag Mich") für Furore.
 
Und auch nun sind Mozart und seine Mannen mit ungeschönten Wahrheiten nicht zimperlich: die Karlsruher Gothic-Formation UMBRA ET IMAGO will im Mai 2010 das letzte Studioalbum ihrer Karriere „OPUS MAGNUS“ veröffentlichen.
 
Ihm soll ein noch viel heißeres Thema als die prickelnd-provokanten Sex- und SM-Inszenierungen, für die UMBRA ET IMAGO weltweit bekannt sind, zugrunde liegen: die nackte, ungeschminkte Wahrheit. Die Realität, mit der wir alle im Moment konfrontiert sind.
 
Das Leben, wie es die Musiker in den letzten vier Jahren erfahren mussten. Mozart selbst kämpfte durch viele widrige Umstände um seine Existenz, auch der Rest der Band war damit beschäftigt, wirtschaftlich zu überleben. "Die Musikindustrie leidet, aber das ist kein Vergleich mit dem Leiden, das Bands erfahren, die an der Peripherie der Gesellschaft existieren", so der Sänger. "Bands, die sich treu bleiben wollen und den hoffnungslosen Kampf gegen überholte Konzepte der Musikindustrie nur verlieren können. Wir werden daher mit UMBRA ET IMAGO neue Wege beschreiben, auf andere Tonträger setzen oder visuelle Datenträger nutzen. Damit schafft man sich Freiraum."
 
Die Gruppe wartet damit mit einem sehr ernsthaften, tiefgründigen Album auf, das auch musikalisch in vielerlei Hinsicht - wir sind es nicht anders von UMBRA ET IMAGO gewohnt- mitreißen wird. Anfang 2010 wird eine erste Single vorausgeschickt, "OPUS MAGNUS" selbst wird voraussichtlich im Mai das Licht der Plattenläden erblicken.

 

 

Banner

  |  

Links

  |  

Jobs

  |  

Werbung

  |  

Presseinfos

  |  

AGB's

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Banner

  |  

Links

  |  

Jobs

  |  

Werbung

  |  

Presseinfos

  |  

AGB's

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> DJ's  >> DJ's History_dark  >> Mozart